Beratungstage: Ihre Fragen zur Pflege von Angehörigen

© Gerda Mahmens  / pixelio.de
© Gerda Mahmens / pixelio.de

Rund 3000 Menschen waren Ende 2015 in unserem Landkreis pflegebedürftig. Diese Zahlen belegt das Thüringer Landesamt für Statistik auf seiner Internetseite. Bezogen auf die Einwohnerzahl bedeutet das, dass von einhundert Menschen fast fünf Menschen auf Pflege angewiesen sind. Für viele Menschen ist es dabei selbstverständlich, ihre Angehörigen zu Hause zu pflegen; vielleicht auch deswegen, um ihnen so lange wie möglich ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Oft geraten die pflegenden Angehörigen aber auch an ihre Grenzen oder wissen nicht, welche unterstützende Angebote ihnen zustehen.

 

In Zusammenarbeit mit der Diako Thüringen bietet unsere Kirchengemeinde ab März Beratungstage an, an denen Interessierte und Betroffene eine neutrale Beratung in Pflegefragen bekommen. Mögliche Themen sind dabei:

  • Hilfestellung beim Schriftverkehr mit den Kassen
  • Beratung für pflegende Angehörige
  • Vorsorgevollmachten/Patientenverfügungen
  • Was stehen mir für Leistungen überhaupt zu?
  • Was ist Pflege eigentlich?
  • Was ist eine Vollmacht und wie vergebe ich die?
  • In wieweit kann ich selbstbestimmt bleiben?
  • Hilfe zur Selbsthilfe

Selbstverständlich ist auch Raum für Ihre individuellen Fragen. Gerne können auch Einzeltermine mit der Pflegedienstleitung der Sozialstation, Fr. Oertwig, vereinbart werden; anlassbezogen auch gerne in der Häuslichkeit des Interessenten/Gemeindemitgliedes.

 

Wir laden daher herzlich ein zum ersten Beratungstag am Mittwoch, dem 27. März 2019 um 17 Uhr (im Anschluss an den Gemeindenachmittag) im Gemeindezentrum Schleusingen.

 

Weitere Termine sind für den 15. Mai 2019, 28. August 2019 und den 30. Oktober 2019 — jeweils 17 Uhr — geplant.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!